Laborverbrauchsmat. »» Testpapiere und Teststäbchen »» Testpapiere und Teststäbchen für qualitative Nachweise

Art.Nr. BAA21690240
Kaliumiodidstärkepapier 816N Standardqualität zum Nachweis von Nitrit und freiem Chlor

Kaliumiodidstärkepapier ist ein mit Kaliumiodid (KI) und Stärke imprägniertes Filterpapier. Kaliumiodid wird von Nitrit und freiem Chlor unter Bildung von freiem Iod oxidiert. Dieses reagiert mit Stärke unter Bildung des blau-violetten Iod-Stärke-Komplexes.Farbreaktion: weiß-blauviolett.Der Nachweis mit Kaliumiodidstärkepapier kann durch Eintauchen des Papiers oder aber meist durch Tüpfeln (BAA21690243) der zu prüfenden Lösung erfolgen.Empfindlichkeitsgrenze: 1ng/l NO²- oder 1mg/l freies Chlor.Bevorzugte Anwendung: Prüfung des Endpunktes von Diazotierungen (deshalb auch Diazoniumpapier). Das Kaliumiodidstärkepapier eignet sich generellzum Nachweis von organischen Substanzen, die Iod freisetzen.

Baack Laborbedarf kann Ihnen außerdem zum Laborbedarf Pipetten, Zentrifugen, Chemikalien zur Elektrophorese oder Pipettenspitzen liefern. Ebenso Laborgläser, Reaktionsgefäße, Glaskolben oder Indikatorpapier. Besuchen Sie einfach unseren Online-Shop unter baacklab.de

ARTIKEL
Maße   Preis   Art.Nr.
Rolle 5mx7mm 11.00 EUR BAA21690240
Nachfüllpack mit 3 Rollen 11.21 EUR BAA21690241
Heftchen mit 100 Streifen 10 x 70 mm 6.74 EUR BAA21690242

Hier können Sie den Artikel im Shop bestellen