Biochemikalien »» weitere Biochemikalien »» A »» Autoclave-ExitusPlus™

Art.Nr. APP7600A/1.0
Autoclave-ExitusPlus™

Autoclave-ExitusPlus™, Synonym: Nukleinsäure-Dekontamination im AutoklavenHS-Nr.: 38220000 Lagerung: RTAutoklavierzusatz:• entfernt DNA- und RNA-Kontaminationen aus Kulturabfällen• zur Reinigung von Kulturgefäßen (z. B. Mini-, Maxiprep)• gebrauchsfertig portioniert• geliefert als Pulvermischungspezielle, neue Eigenschaften• nicht enzymatischer Abbau von DNA und RNA durch katalytische und kooperative Effekte der Einzelkomponenten• Alle Komponenten des Autoclave-ExitusPlus™ sind biologisch-abbaubar und für den Menschen unschädlich und nicht-toxisch.• enthält keine aggressiven ChemikalienKommentarDie verbreitete Auffassung, dass Autoklavieren Nukleinsäuren vollständig zerstört, sollte eigentlich der Vergangenheit angehören. Für viele überraschend ist eine der größten Quellen für Nukleinsäure-Kontaminationen im Labor der Autoklav! So gut der Autoklav zur Inaktivierung von lebenden Mikroorganismen geeignet ist, so schlecht ist er geeignet um Nukleinsäuremoleküle nachhaltig zu beseitigen. DNA-Moleküle in rekombinanten Mikroorganismen werden im Autoklaven nur fragmentiert und dann mit dem Dampf beim Öffnen in großen Mengen im Raum freigesetzt und verteilt. Die statistische Größe solcher Fragmente ist dabei mit 1 bis 2 kb ideal für Amplifikationen in PCR Ansätzen oder für Transformationen. Hochrein-Labore für die DNA-Analytik haben deshalb mittlerweile die Autoklaven aus ihrem unmittelbaren Arbeitsbereich entfernt. Bei Zugabe von Autoclave-ExitusPlus™ zu Kulturresten oder Pufferlösungen werden beim anschliessenden Autoklavieren Nukleinsäuren effektiv zerstört.1.) Durch katalytische und kooperative Effekte der Lösungskomponenten ergibt sich ein sehr schneller nicht-enzymatischer, nicht-sequenzspezifischer Abbau von DNA- und RNA-Molekülen.2.) Alle Komponenten der Autoclave-ExitusPlus™-Lösungen sind biologisch-abbaubar und für den Menschen unschädlich und nicht-toxisch.3.) Es werden keine aggressiven mineralischen Säuren oder Laugen verwendet, so dass auch Geräte und Materialien selbst bei längerer Einwirkungsdauer nicht angegriffen, geschädigt oder gar zerstört werden.4.) Wässrige Lösung: Also keine organischen Lösungsmittel oder flüchtige Komponenten, keine giftigen Dämpfe.5.) Ab Temperaturen über ca. 50°C erhöhen sich Reaktionsgeschwindigkeit und Effektivität. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei hohen Temperaturen - besonders während des Autoklaviervorganges - die Geschwindigkeit der Reaktion vervielfacht ist. Der DNA-Abbau und die zusätzliche Sterilisationswirkung wird auch dann erzielt, wenn die Autoklavier-Temperatur nicht ganz erreicht werden sollte, weil der Autoklav z.B. defekt oder falsch eingestellt sein sollte, oder weil eine sehr große Menge Flüssigkeit im Innenbereich nicht die 120°C-Marke erreicht, z.B. beim Autoklaviervorgang ohne Temperaturfühler im Medium. In solchen Fällen bietet der Autoklavierzusatz also eine zusätzliche Sicherheit.Lieferform: Autoclave-ExitusPlus™ wird portioniert in Packungsgrößen für 12 x 100 ml (entspricht 1,2 L), 12 x 250 ml (entspricht 3 L), 12 x 500 ml (entspricht 6 L) und 6 x 1 L geliefert. Größere Mengen sind auf Anfrage lieferbar.Menge: 6 x 1 Ltr.

Baack Laborbedarf kann Ihnen außerdem zum Laborbedarf Pipetten, Zentrifugen, Chemikalien zur Elektrophorese oder Pipettenspitzen liefern. Ebenso Laborgläser, Reaktionsgefäße, Glaskolben oder Indikatorpapier. Besuchen Sie einfach unseren Online-Shop unter baacklab.de

Autoclave-ExitusPlus™
ARTIKEL
48.50 EUR
Maße   Preis   Art.Nr.

Hier können Sie den Artikel im Shop bestellen