Biochemikalien »» Salze »» Mangan(II)-chlorid

Art.Nr. APP2087A/0.100
Mangan(II)-chlorid - Tetrahydrat BioChemica. Menge: 100 g

Mangan(II)-chlorid - Tetrahydrat BioChemica, (MnCl2 • 4H2O, Cl2Mn • 4H2O), M= 197,91 g/molCAS-Nr.: 13446-34-9, HS-Nr.: 28273990, EG-Nr.: 2318696Lagerung: RT, LGK: 10-13, Entsorgung: 15, R: 22, gesundheitsschädlich, Giftklasse (CH): 4, WGK: 1, hygroskopischEigenschaften:Löslichkeit (20°C).....1980 g/L (H2O)Schmelzpunkt.....58°CSpezifikation:Gehalt (titr.) min. 99%pH (5%, H2O).....3,5 bis 6,0 (20°C)Schwermetalle (als Pb) max. 0,001%Unlösliche Anteile.....entsprichtSulfat max. 0,002%A (1 cm/0,5 M in Wasser):260 nm.....max. 0,01280 nm.....max. 0,01HinweisDie terminale Deoxynukleotidyltransferase katalysiert die Addition von Deoxynukleotiden an das 3'-Ende von DNA. In Anwesenheit von Mangan-Ionen (2 mM MnCl2) werden mit hoher Effizienz dC oder dG-Nukleotide angehängt, während dA und dT in Anwesenheit von Cobalt-Ionen (1 mM CoCl2) effizienter angehängt werden. Für RT-PCR seltener mRNAs muss die RNA mit RNase-freier DNase I behandelt werden, denn die gewünschte cDNA kann nicht von der DNA unterschieden werden. Wenn die DNase I-Behandlung in Anwesenheit von 1 mM Magnesium-Ionen durchgeführt wird, erhält man relativ häufig Artefakte, das heißt auch DNA-Konatminationen werden vervielfältigt. Der Einsatz von 1 mM Mangan-Ionen verhindert dies, da die DNA beide DNA-Stränge an ungefähr der selben Stelle schneidet (blunt ends).

Baack Laborbedarf kann Ihnen außerdem zum Laborbedarf Pipetten, Zentrifugen, Chemikalien zur Elektrophorese oder Pipettenspitzen liefern. Ebenso Laborgläser, Reaktionsgefäße, Glaskolben oder Indikatorpapier. Besuchen Sie einfach unseren Online-Shop unter baacklab.de

ARTIKEL
18.89 EUR
Maße   Preis   Art.Nr.

Hier können Sie den Artikel im Shop bestellen