Biochemikalien »» Enzyminhibitoren »» Thapsigargin

Art.Nr. APP2229A/0.001
Thapsigargin 1 mg

Thapsigargin, (C34H50O12), M= 650,76 g/molCAS-Nr.: 67526-95-8, HS-Nr.: 29419000Lagerung: -20°C lichtgeschützt, LGK: 6.1 B, R: 36/37/38-42, S: 26-36/37-39, gesundheitsschädlichSpezifikation:Gehalt min. 90%Hinweis:Thapsigargin, ein Sesquiterpen-Lakton aus der Pflanze Thapsia garganica, ist ein Tumorpromotor, der intrazelluläres Calcium ohne Inositolphosphat-Bildung freisetzen kann und den Einstrom extrazellulären Calciums auslöst (Konzentration 2 ?M. Es hemmt spezifisch die Ca2+-ATPase des endoplasmatischen Retikulums (IC50 = 30 nM) und des sarkoplasmatischen Retikulums (10 pM. In hohen Konzentrationen (10 ?M) wird auch Calcium aus Mitochondrien freigesetzt. Die Proteinsynthese und die frühe Prozessierung von Proteinen werden unabhängig von der intrazellulären Calcium-Konzentration durch Thapsigargin (2 nM bzw. 1 ?M) gehemmt. Thapsigargin ist in DMSO oder Ethanol löslich und sollte lichtgeschützt gelagert werden.

Baack Laborbedarf kann Ihnen außerdem zum Laborbedarf Pipetten, Zentrifugen, Chemikalien zur Elektrophorese oder Pipettenspitzen liefern. Ebenso Laborgläser, Reaktionsgefäße, Glaskolben oder Indikatorpapier. Besuchen Sie einfach unseren Online-Shop unter baacklab.de

ARTIKEL
131.20 EUR
Maße   Preis   Art.Nr.

Hier können Sie den Artikel im Shop bestellen