Hier geht es direkt zum SHOP

Produktgruppen   

Biochemikalien

Chemikalien

Laborverbrauchsmaterialien

Laborgeräte

Arbeitsschutz

Gruppe:Laborgeräte
Untergruppe:Probenbearbeitung,Sterilisation,Tischautoklaven
Artikel:Tischautoklav STERILAB Kammervolumen 25 l
Bezeichnung:

Dampfsterilisator mit Gravitationsentlüftung (ohne Vakuumpumpe) für die Laboranwendung.

Anwendung:

  • Sterilisation von Lösungen in offenen und geschlossenen Flaschen*
  • Sterilisation von unverpackten,kompakten und nicht porösen Gütern aus Metall und Glas
  • Sterilisation und Wärmevorbehandlung von Lösungen, Laborstoffen wie Agar u.s.w.

Der Kleinsterilisator STERILAB erfüllt die Anforderungen der technischen und gesetzgebenden Vorschriften in der EU (CE)

Der Autoklav ist sicher , komfortabel in der Ausstattung, mit ergonomischem Design und ermöglicht eine einfache Bedienung. Die Einwirkungstemperatur und -zeit der Sterilisationsprogramme sind mittels Chipkarten nach Kundenwunsch flexibel einstellbar.


Highlights:

  • Touchscreen (Graphik LCD) Bedienerbildschirm
  • eingebauter Dampfentwickler
  • gesteuerte Nachkühlung
  • Gerät arbeitet autark, nur Netzanschluß notwendig
  • zahlreiche Sterilisationsprogramme ermöglichen die richtige Programmwahl für das zu sterilisierende Material
  • sicheres Chipkartensystem zur individuellen Programmspeicherung für einzelne Benutzer
  • Bakteriologischer Filter sichert Qualität der Zuluft nach Kammerbelüftung nach der Trocknungsphase bei Unterdruck
  • RS232-Schnittstelle für Drucker- und PC-Ausgabe

Nähere Beschreibungen:


Einsparung von Zeit, geringer Wasserbedarf und hoher Bedienerkomfort:

  • kompakte Maße und geringes Gewicht
  • optimierte Effizienz durch moderne technische Ausstattung
  • schnelle Dampferzeugung
  • zahlreiche Sterilisationsprogramme ermöglichen die richtige Programmwahl für das zu sterilisierende Programm
  • Speicherung kundenspezifischer Programme und ihre einfache Verwendung mittels Chipkarten
  • flexibler PT 100 Sensor zur Temperaturmessung in der Lösung
  • Einschalten und Programmstart mit Zeitverzögerung
  • bei Programmen mit geregelter Nachkühlung besteht die Möglichkeit, zur Entnahme des Sterilisiergutes bei 55-60°C in der Temperierungsphase

Qualität und Ergonomie

  • Sterilisationskammer mit elektrisch beheiztem Mantel und unabhängigem Dampferzeuger aus Edelstahl (DIN 1.4571, AISI 3160Ti)
  • automatischer Türverschluss
  • Touchscreen Graphik LCD
  • Wärmeabfuhr außerhalb des Sterilisators über ein leistungsstarkes Kühlsystem ohne Wasseranschluss
  • automatische Steuerung über zwei Mikroprozessoren
  • separate Einbautanks für deminiralisiertes Wasser und Abwasser mit einem Volumen von 6,5l- ausreichend für 5 Sterilisationszyklen
  • Anzeige von max/min Stand des Speisewassers und max. Stand des Abwassers
  • Chargenzähler
  • RS232-Schnittstelle für Anschluß an einen externen Drucker zur Dokumentation der Sterilisierzyklen
  • Anschluss an einen externen PC zur Dokumentation von Sterilisationsprozessen über die Kommunikationssoftware
  • Kommunikationssoftware im Lieferumfang für PC zur Speicherung von Sterilisationsparametern
  • Programmparameter können über die Software verändert werden

Sicherheitseinrichtungen:

  • Kontrollsystem über zwei Mikroprozessoren
  • elektromechanischer Türverschluss mit Mikroschaltern
  • Türsperre gesteuert durch Überdruck in der Sterilisierkammer oder Temperatur der Lösung im Referenzgefäß in der Kammer
  • bei Programmunterbrechung Übergang in einen betriebssicheren Zustand
  • Fehlermeldungen werden durch Mikroprozessor angezeigt
  • bakteriologischer Filter sichert Qualität der Kammerbelüftung nach der Trocknungsphase bei Unterdruck
  • Sicherheitssystems verhindert das Überschreiten des zulässigen Betriebsüberdrucks
  • Thermosicherung schützt vor Überhitzung der elektrischen Kammermantelheizung und verhindert den Betrieb des Dampferzeugers bei Wassermangel

Sterilisationsprogramme:

P 1 Lösungen-Selbstkühlung 121

  • 121°C 20min, Sterilisation von Lösungen in offenen und geschlossenen Flaschen*, Verwendung des beweglichen Temperaturfühlers PT 100
  • P 2 Agar-Nachkühlung 121

  • 121°C 20min Sterilisation von Lösungen und Agar in offenen Flaschen, nach Ende der geregelten Nachkühlung folgt automatisch die Temperierung 1h bei 55-60°C, Verwendung des beweglichen Temperaturfühlers PT 100
  • P 3 Arnold 102

  • 102°C 30min Sterilisation von Lösungen und Agar in offenen und geschlossenen Flaschen*, Sterilisation durch freiströmenden Dampf, Verwendung des flexiblen Temperatursensors PT 100, Selbstkühlung
  • P 4 Temperaturverfahren 100/121/60

  • 121° C 20min Vorbehandlung und Sterilisation von Agar in offenen Flaschen 30min beim absoluten Druck von 110 kPa und 10min beim absoluten Druck von 120kPa und 20min bei der Sterilistionstemperatur von 121°C, nach Ende der geregelten Nachkühlung folgt die Temperierung automatisch 1h bei 55-60°C, Verwendung des flexiblen Temperatursensors PT 100, geregelte Nachkühlung
  • P 5 Unverpackte Instrumente 134

  • 134°C 10min Sterilisation von unverpackten, kompakten, nicht porösen Gütern, geregelte Nachkühlung, flexibler Temperatursensor PT 100 wird nicht verwendet
  • P6 Dekontamination 134

  • 134°C 60min Dekontaminationsprogramm für unverpackte, kompakte nicht poröse Güter und für Lösungen, geregelte Nachkühlung, PT 100 wird nicht verwendet
  • P 7, P 8, P9, P10 Spezial

  • modifiziertes Programm P1, P2, P4, P6 Änderung der Parameter des Sterilisationsbereiches Zeit1-60min Temperatur 103-134°C
  • P 11 Service

  • Serviceprogramm mit nützlichen Funktionen und Diensten, für einfache Kontrolle und Wartung

  • Technische Daten:

    • Gesamt-/Nutzvolumen der Kammer 25/20l
    • Kammermaße: DxT 269x440mm
    • Anschluss: 230V 50/60Hz
    • Sicherungen: 1P/N/PE/AC/16A
    • durschnittliche Geräuschabgabe: <65dB (A)
    • Wasserbedarf pro Sterilisationszyklus 0,5-2,0l
    • max. Leitfähigkeit für demineralisiertes Wasser: 15µS/cm
    • Leistungsaufnahme: 2,6kVA
    • Kapazität: 3x1000ml oder 6x500ml Schott-Flaschen*
    • Standardzubehör:
    • 4 Seitenleisten
    • 3 gelochte Einlagen aus Edelstahl 440x216x20mm
    • 1 Siebentnahmehaken
    • 1 Ablaufschlauch
    • 1 Zulaufschlauch
    • 1 Türdichtung

    *Reagenzienflaschen Boro 3.3 nach DIN 168 Teil 1 ISO4796 mit autoklavierbarem Verschluss

    Tischautoklav STERILAB Kammervolumen 25 l